FANDOM


Beginn des Zusammenlebens ist das zweite Kapitel von L-DK.

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung der Folge. Für den genauen Wortlaut siehe Protokoll:Beginn des Zusammenlebens

Beginn des Zusammenlebens
Band 1, Kapitel 2
Kapitel 2
Autor Ayu Watanabe
Verlag Egmont Verlag
Folgenübersicht
Vorherige
Kapitel 1: Tür an Tür mit dem Prinzen
Nächste
Kapitel 3: Wahre Gefühle


ZusammenfassungBearbeiten

Aoi und Shusei wohnen jetzt also zusammen! Da Aoi's Bett zu viel Platz braucht, schlafen beide auf dem Futon. Shusei ist ganz gelassen, jetzt zusammen mit ihr in einer Wohnung zu sein, doch Aoi wird nervös. Am nächsten Morgen macht sich sie gerade ein Lunchpaket für die Schule, da kommt der Prinz mit noch nicht zugeknöpftem Hemd (Aoi sieht auf seinen Oberkörper) in die Küche und möchte auch eines. Aoi will ihm kein Paket machen, doch Shusei überredet sie. Nachdem sie in die Schule gerast ist, ist sie völlig fertig. Moe bemerkt natürlich sofort, dass sie schlapp ist und Aoi versucht ihre Erschöpfung zu verbergen. Plötzlich taucht Shusei in der Klassentür auf und will Aoi sprechen. Diese bemerkt, dass sie aus Versehen sein Lunchpaket eingepackt hat und rennt mit ihm raus auf einen freien Gang. Nach dieser komischen Situation wird Aoi ziemlich von ihren Klassenkameradinnen ausgefragt, die wissen wollen, was diese mit dem Schulprinzen zu tun hat. Moe rettet ihre Freundin, indem sie sich eine Ausrede für sie ausdenkt, was die anderen erstmals beruhigt.

Als Aoi zuhause in der Badewanne sitzt, denkt sie über Moe nach und warum sie sie gedeckt hat. Da taucht Shusei mit nur einem Handtuch auf. Aoi schreit ihn an, dass er
Kapitel 2 bild

Shusei taucht plötzlich im Bad auf.

sofort aus dem Badezimmer raus soll, doch schon kommt die nächste Überraschung. Moe klinkelt bei Aoi und kommt einfach in die Wohnung, weil die Tür offen gelassen worden ist. Shusei muss sich irgendwo verstecken und steigt zu Aoi's Bestürzung zu ihr in die Badewanne. Auf einmal zwickt Shusei sie in die Haut und Aoi schreit auf. Das Geräusch führt Moe näher zum Badezimmer, die inzwischen überall nach ihrer Freundin sucht. Shusei nimmt Aoi's Gesicht in seine Hand und plötzlich sieht es so aus als ob er sie küssen wolle. Doch er spielt nur mit ihr, pfeift ihr stattdessen ins Ohr und grinst. Darüber regt sich Aoi furchtbar auf, brät Shusei eins über und muss sich nun schnell eine Ausrede für ihre Freundin ausdenken, die sich Sorgen macht. Sie erfindet, sie habe eine Kakerlake erledigt, rennt schnell aus dem Bad und zieht sich um. Nachdem sie bei Moe im Schlafzimmer ist, futtern die beiden Donats. Auf einmal hört man ein lautes Niesen aus dem Bad und Aoi wird immer verzweifelter. Um ihre Freundin abzulenken, schlägt sie vor, dass sie beide in den Supermarkt gehen, damit Aoi etwas kochen kann. Vorher muss ihre Freundin aber noch auf die Toilette. Aoi will Moe davon abhalten, es gelingt ihr aber nicht und Moe geht ins Badezimmer. Zu ihrer Überraschung ist Shusei schon abgehauen. Nach dieser peinlichen Situation schickt Aoi ihre Freundin allein zum Supermarkt um nach Shusei zu suchen. Plötzlich geht die Tür auf und Shusei kommt mit nacktem Oberkörper und Hose hereinspaziert. Aoi ist schockiert, dass er draußen herumgelaufen ist, sagt ihm aber auch gleich wieder, dass er zu unvorsichtig ist, sodass das Geheimnis für ihr Zusammenwohnen herauskommen könnte. Shusei macht es aber nichts aus, wenn es jemand rausfindet und geht (mit Schnupfen!) zur Arbeit.

Im Supermarkt sind Aoi und Moe gerade dabei Äpfel zu kaufen. Moe fragt ihre Freundin ob sie in den Schulschwarm verliebt ist, diese streitet es aber ab. Darüber ist Moe dann froh und gesteht Aoi, dass sie noch immer in Shusei verliebt ist.


Trivia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.